Der Stern von Bethlehem

Vortrag am 15. Dezember um 18:30 Uhr

Fotomontage von Peter Remmel

Gemäß einer Tradition der Sternwarte Limburg handelt der letzte Vortrag im Jahr, passend zur Weihnachtszeit, vom Stern zu Bethlehem.

Am heutigen Vortragsabend geht es nicht nur um Astronomie, um die Konstellation von Sternen und Planeten, es geht auch um die Menschen. Was wussten sie damals, vor 2000 Jahren, oder was glaubten und fürchteten sie? Was gab es denn auch zu sehen am Himmel, das die Welt so beeindruckt hat, dass noch nach so langer Zeit davon berichtet und das Ereignis gefeiert wird?

Heute sind wir mit modernen Computern in der Lage, streng wissenschaftlich den Lauf der Gestirne zurück zu rechnen. Wir kennen die Überlieferungen aus vielen Kulturkreisen. Furcht und Aberglaube beherrschen uns heute nicht mehr, aber die Faszination und Ehrfurcht vor den Geschehnissen im Heiligen Land vor etwa 2000 Jahren sind auch bei uns modernen Menschen geblieben.

Unser Referent zeigt und erklärt Ihnen, was damals am Himmel geschah. Er versucht mit Ihnen zusammen zu ergründen, was die damaligen Menschen gesehen haben und welche Bedeutung es für sie hatte.

Wir haben Kinderpunsch und Glühwein, es gibt Lebkuchen und Kekse zu knabbern. Wir freuen uns darauf, mit unseren Gästen einen astronomischen Abend in vorweihnachtlicher Stimmung zu verbringen. Und wenn der Himmel es zulässt, wird so manches Sternenlicht von unseren Teleskopen eingefangen werden.

Die Sternwarte öffnet für unsere Besucher um 18 Uhr. Der Vortrag beginnt um 18:30 Uhr und wird bei Bedarf etwa 1 Stunde später wiederholt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, aber bitte melden Sie sich an!

Per Email unter: veranstaltung@sternwarte-limburg.de .
Der Eintritt ist wie immer frei!

Denken Sie bitte auch an warme Kleidung, da es beim Beobachten im Freien schnell recht kühl wird!