Bild des Monats August 2017

Volkhard Metzner

Das Bild des Monats zeigt den Adlernebel im Sternbild Schlange, der im wesentlichen aus Wasserstoffwolken und Staubmassen besteht und eine Geburtsstätte für neue Sterne ist. Diese regen den Nebel zum Leuchten an und bilden einen offenen Sternhaufen, der Mitte des 18. Jahrhunderts entdeckt und wenige Jahre später im Katalog von Charles Messier als M16 erfasst worden ist. Der Adlernebel, IC 4703, ist etwa 6.500 Lichtjahre von der Sonne Weiterlesen

Partielle Mondfinsternis über Limburg

 

Wir hatten es nicht erwartet, aber die partielle Mondfinsternis vom 7. August war ein sehr schönes Erlebnis. Eine richtig runde Sache.

Die Erwartungshaltung ob einer partiellen Mondfinsternis war von unserer Seite nicht hoch.
Man konnte es ja überall lesen,
es ist noch richtig hell,
na ja und wenn der Mond aufgeht ist das Meiste schon vorbei,
und überhaupt, es ist doch nur ein partielle Mondfinsternis….
…da kann man ja auch mal auf dem Sofa Weiterlesen

Bild des Monats Juli 2017

Dietmar Bode

Das Bild zeigt Messierobjekt Nummer 27, den Hantelnebel. Dieser gehört zu den sogenannten Standartobjekten der Astrofotografen. Er ist am nördlichen Himmel leicht zu finden und so hell, dass er schon mit einem Feldstecher als diffuser Fleck mitten im berühmten Sommerdreieck, zwischen den hellen Sternen Deneb, Vega und Atair zu finden ist.  Weiterlesen

Der Kindergarten Salz zu Besuch auf der Sternwarte

Am Nachmittag des 23.6.17 haben uns die „Maxis“ (die Abgängergruppe) des Kindergartens „SaBinchen“  aus Salz besucht. Die Gruppe hatte sich in den letzten Wochen ausgiebig mit dem Thema Weltraum beschäftigt und uns zum Abschluss der Themenreihe besucht. Weiterlesen

Ein neues Highlight ziert die Skyline von Limburg

Seit dem letzten Mittwoch steht der neue „Dome“ auf dem Stephanshügel. Die Sternwarte Limburg hat angebaut. Wir haben in den letzten Wochen in mehreren schweißtreibenden Arbeitseinsätzen ein zweites Beobachtungsgebäude entstehen lassen. Das neue „Sirius“ – Observatorium haben wir eigens für die Sonnenbeobachtung angeschafft und aufgebaut. Weiterlesen

Bild des Monats Juni 2017

Peter Haas

Das Astrobild des Monats zeigt Jupiter, der zur Zeit im Südwesten als hellster „Stern“ hoch am Himmel steht. Jupiter ist ein Gasplanet und der größte der 8 Planeten. Er hat die schnellste Rotation von allen Planeten des Sonnensystems (etwa 10 Stunden) und ist daher an den Polen etwas abgeplattet. In seiner Atmosphäre erkennt man Wolkenbänder aus Stickstoff, Kohlenwasserstoff und Schwefelverbindungen. Weiterlesen

Die Beobachtung der Sonne – Astronomie am Nachmittag

Bei unserer letzten Öffentlichkeitsveranstaltung vor der Sommerpause widmen wir uns der Sonnenbeobachtung. Diese ist mit geringen finanziellen Mitteln schon durchführbar und verlangt keine durchwachte Nacht mit allen Folgen am nächsten Tag. In unserem Vortrag um 15:30 Uhr wird dies von unserem Referenten ausführlich und anschaulich erklärt.

 

Sonne im Kalziumlicht, Stefan Pinkert, 26.5.2017

Weiterlesen

Das Leben der Sterne

Öffentlichkeitsabend am 20. Mai 2017  –  20:30 Uhr

Auch bei den Sternen, obwohl aus toter Materie bestehend, reden wir von Geburt und Sterben. Während der Milliarden von Jahren währenden Existenz eines Sternes durchläuft er viele Phasen in seiner Entwicklung. Obwohl unser Menschenleben für die Sonne nur einen Wimpernschlag dauert, können wir durch die Beobachtung der vielen Stadien des Sonnenlebens sehr genau sagen, wie das Leben eines Sternes verläuft.

Auch wir Amateure können diese Beobachtungen nachvollziehen und eindrucksvolle Aufnahmen zeigen, sogar schon von Sternen vor ihrer Geburt.

Weiterlesen