Totale Sonnenfinsternis ein einmaliges Erlebnis!

Mit traumhaften Fotos und tollen Erinnerungen kehrten die Mitglieder der Sternwarte Limburg von ihrer 16 tätigen USA Reise zurück nach Limburg.

Hauptgrund der USA Reise war die Sonnenfinsternis vom 21. August.
Als „The Great American Eclipse“ wurde die totale Sonnenfinsternis angekündigt. Diese Sonnenfinsternis zog ihre Bahn von der amerikanischen Westküste bis zur Ostküste.

Die „7-köpfige“ Delegation der Limburger Sternwarte hatte sich einen kleinen Park westlich von Rexburg im Bundesland Idaho als Standort für die Beobachtung dieses Ereignisses ausgewählt. Gemeinsam mit einer Gruppe japanischer Astronomen vom SAPPORO ASTRONOMY CLUB, einer weiteren Gruppe rumänischer Astronomen  und amerikanischen Beobachtern traf man sich bereits 2 Stunden vor dem Beginn der Sonnenfinsternis im Morgengrauen am Snakeriver und baute Teleskope und Beobachtungsgerätschaften auf.
Nicht nur fotografisch sollte dieses Ereignis festgehalten werden, sondern auch umfangreiche physikalische bzw. meterologische Messungen hatten sich die Limburger vorgenommen. Alle Gerätschaften waren automatisiert, so dass die eigentliche Verfinsterung nur mit den Augen und einem kleinen Feldstecher beobachtet werden konnte.

Bei idealen Wetterbedingungen konnte die Sonnenfinsternis von der Gruppe gut beobachtet werden. Ein wirklich unglaublich tolles Erlebnis, das, so von allen der Wunsch, nicht einmalig bleiben sollte.

Besuch Yellowstonepark

Da die eigentliche Sonnenfinsternis ja nur ein Ereignis von etwas mehr als 2 Minuten war,  blieb den Sternenfreunden noch sehr viel Zeit, die unglaubliche Landschaft des mittleren und nördlichen Westen der Vereinigten Staaten kennen zu lernen.

Wer mehr zur Reise der Gruppe erfahren möchte kann die Reiseerlebnisse in einem Blog nachlesen. Hier die Internetadresse zum Blog:
http://sofi2017.sofigalerie.de/

In diesem Bild sieht man die  verschiedenen Phasen der Sonnenfinsternis über einen Zeitraum von ca. 3 Stunden

Einzelbilder der Sonnenfinsternis sind unter dieser Internetadresse zu finden
https://flic.kr/s/aHsm47PpVK

Na und wer noch mehr zu diesem tollen Erlebnis erfahren möchte ist herzlich  zu unserem Septembervortrag eingeladen ( siehe oben auf unserer Homepage)